Nachbarschaftsgärten


Gartentreffen „Nachbarschaftsgärten“

Rund um den Kulturpunkt Bruck hat sich das Grüngelände seit dem letzten Herbst schon deutlich verändert. Die Gartengruppe  „Nachbarschaftsgärten“ hat sich bereits ordentlich engagiert und ein erster Bereich für Beete mit schönem und schützendem Staketenzaun wurde (mit Hilfe von Stadtgrün) geschaffen, Gründüngung aufgebracht und vier kleine Bäumchen wurden gepflanzt.

Doch das war erst der Anfang, denn die einladende Freifläche soll noch weiter verändert werden. Neben dem Gemeinschaftsbeet sind weitere Beetbereiche geplant, Hochbeete, eine essbare Hecke und vieles mehr. Es wird auch die Möglichkeit geben, Beetpatenschaften zu übernehmen, sich auf dem Gelände selbst ein Hochbeet zu bauen und diese Beete eigenständig zu bewirtschaften.

Hier ein paar Eindrücke von unseren Gärten, Aktionen, Beeten:

interkulturelle Beetanlage

interkulturelle Beetanlage

hochbeet facebook

Bau des Hochbeetes „Helmut“

Rollohochbeet

Rollohochbeet

Beetanlage

Beetanlage – Gemeinschaftsgärten

Hochbeetbau

Hochbeetbau

IMG_7569

Komposterde schaufeln

 

fertiges Hochbeet Helmut

fertiges Hochbeet „Helmut“

 

Auch weiterhin sind interessierte GartlerInnen gefragt, beim gemeinsamen Arbeiten, Anbauen, Ernten jede Menge gute Zeit miteinander zu verbringen und auch eigene Ideen und Wünsche einzubringen. Gartenkenntnisse sind keine Voraussetzung, was zählt, ist der Spaß am Arbeiten in und mit der Natur und am gemeinsamen Tun. Grundsätzlich gilt jedoch, dass ökologisch gegärtnert wird, ebenso wird auch auf alte Gemüse- und Obstsorten zurückgegriffen werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Treffen: nach Absprache, bitte im Kulturpunkt erfragen!