Feste


„Grüne Art“ – Das Stadtteilfest am Brucker Seela zum Thema Kunst und Naturpiktogramm rollstuhl

Samstag, 12.05.18, 13 Uhr         Eintritt frei

Über den Kleinkunstmarkt am idyllischen Brucker Seela schlendern, sich durch die einen oder anderen neuen Ein- und Ausblicke an den vielen Info- und Aktionsständen überraschen lassen und die gemütliche Atmosphäre dieses Festes genießen – ein perfekter Samstagnachmittag!
Spannend wird es dabei wieder beim Bootswettbewerb „Boat it!“: in ihren selbstgebauten „Recyclinggefährten“ werden Kinder, Jugendliche und Familien den See überqueren. Hier zählt nicht nur Schnelligkeit! Das Publikum kürt zusätzlich das „schönste Boot“ und die „spektakulärste Überfahrt“. Der See wird auch wieder hautnah erlebbar durch eine Überfahrt mit der Fähre des Theaters Erlangen oder bei einer „Wathosenwanderung“, beispielsweise zur schwimmenden Kunstgalerie im See. Und da im Frühjahr der Start in die Gartensaison 2018 ist, gibt es sowohl an der Pflanzenbörse als auch an vielen weiteren Ständen Pflänzchen und Saatgut für das heimische Gartenerlebnis zu erwerben. Mit dabei ist natürlich der Gemeinschaftsgarten „UnserGarten Bruck“; in diesem Jahr mit viel Grün in Form von alten Gemüsesorten, leckeren Gaumenkitzlern aus der „Wilden Küche“, Muttertags-Sträußchen und ungewöhnlichen Gartendeko-Elementen. Bei einem Gläschen Waldmeister-Sekt oder einer leckeren Zitronen-Giersch-Limo lässt es sich gemütlich über den Markt schlendern und auf Entdeckungstour nach der mobilen Form des Gemeinschaftsgartens gehen. Für das leibliche Wohl ist mit indischem und vietnamesischem Essen – genauso wie mit Bratwürsten und Crepes – wieder bestens gesorgt.
Bei „FKK“ werden Künstlerinnen vom Kunststammtisch nicht nackt um den See laufen, sondern im Rahmen des Projektes „Kunst & Gesund“ mit Fahrrad-Kondition-Kunst aufwarten und die Besucher*innen dabei auch mitnehmen.

Das Programmfaltblatt für die Veranstaltung erscheint Ende April und liegt im Kulturpunkt Bruck sowie in allen größeren kulturellen bzw. städtischen Einrichtungen aus.

In Zusammenarbeit mit dem Umweltamt der Stadt Erlangen und vielen weiteren Institutionen.
Anmeldung für einen Verkaufstisch beim Kleinkunstmarkt ist bis 09.03.18 erforderlich.


Baisakhi – Indische Neujahresfeier

Samstag, 21.04.18, 17.30 Uhr (Einlass)     7 €  piktogramm rollstuhl piktogramm anmeldung

Baisakhi ist eines der berühmtesten Feste der Hindus. Es kennzeichnet den Beginn eines neuen Jahres und steht auch für die Frühjahrsernte. Traditionell wird es am 13. oder 14. April gefeiert. Mit Einlassbeginn stehen Chai und Lassi zur Verfügung. Ab 18 Uhr gibt es ein Kulturprogramm mit indischer Musik und Tanz (Bhangra) und ab 19.30 Uhr können außerdem weitere kulinarische Köstlichkeiten aus Indien erworben werden.
Anmeldung und Information über namaste.erlangen@gmail.com

Veranstalter: Namaste Ladies Club Erlangen in Kooperation mit dem Kulturpunkt Bruck
Aus den Einnahmen werden sowohl Projekte in Indien (z. B. STOP Freundeskreis) als auch in Erlangen (z. B. Bahnhofsmission und Tafel) unterstützt.

 


Rabindra Jayanti – Geburtstagsfeier des Dichters Rabindranath Tagorepiktogramm rollstuhl

Samstag, 02.06.2018, 17:30 Uhr                          Eintritt: 5 Euro

Rabindra Jayanti (der 25. Tag des Monats Baishakh des bengalischen Kalenders) wird sowohl in Bengalen (Indien) als auch in Bangladesh gefeiert, um den großen Dichter, Schriftsteller, Maler und  Philosophen Tagore  zu würdigen. Als Autor von Gitanjali und ihren „zutiefst sensiblen, frischen und schönen Gedichten“  hatte er im Jahre 1913 als erster Nichteuropäer den Nobelpreis für Literatur gewonnen.  Jahrzente nach seinem Tod beeinflussen immer noch sein Schreiben und seine Musik das soziale und kulturelle Leben der bengalischen Bevölkerung weltweit.

Die bengalische Gruppe in Erlangen hat ein buntes kulturelles Programm  mit Gesang, Tanz und Schauspiel aus dem umfangreichen Werk des Dichters zusammengestellt (hauptsächlich in Bengalisch). Das Programm beginnt um 18:00 Uhr. Im Laufe des Programms wie auch danach werden an Imbissständen bengalische und indische kulinarische Spezialitäten verkauft.

Veranstalter: Durgapuja Franken Verein in Zusammenarbeit mit Kulturpunkt Bruck

Saturday 02.06.2018, 17:30 Uhr                          Entry: 5 Euro

Rabindra Jayanti – Birthday celebration of poet Rabindranath Tagore

Rabindra Jayanti (or Poncheeshe Boishakh as per Bengali calendar) is celebrated in Kolkata and rest of Bengal as well as in Bangladesh paying tribute to the great poet, novelist, painter, philosopher and social activist Rabindranath Tagore. As author of Gitanjali and its „profoundly sensitive, fresh and beautiful verse“, he became the first non-European to win the Nobel Prize in Literature in 1913. Several decades after his death the poet’s writings and music still continue to influence the cultural and social life of Bengalis all over the world.

The Bengali group in Erlangen has compiled a cultural program of about two hours comprising of songs, dance and recitals from the writings of this great scholar. The cultural program will start at 18:00. During and at the end of the program, Indian/Bengali specialties will be sold from food stalls.

Organizer: Verein Durgapuja Franken in association with Kulturpunkt Bruck