Allgemein

/Allgemein

Aktuelles Programm

Unser aktuelles Programm von September 2017 bis Februar 2018 ist da!

Vorwort aus dem Programm:

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“? Wir meinen: Nichts als eine abgedroschene, fast lästige Phrase! Unser aktueller Arbeitsalltag bestätigt definitiv das Gegenteil, bestätigt wie wichtig „Lebenslanges Lernen“ und „Learning by Doing“ist. Einfach mal was wagen, was probieren – das können wir mehr als doppelt unterstreichen. Aber nicht nur unser neuer Gemeinschaftsgarten öffnet Augen und ebnet Wege für Neues.

Es sind die Menschen, die uns neu oder anders begegnen. Wer hätte gedacht, dass wir mal Tipps zum „Umgang mit Jauchen“, zu „Pflanzenfreundschaften in der Mischkultur“ und zur „Befüllung von Hochbeeten“ geben können? Zum einen sind wir ein wenig über uns selbst erstaunt, zum anderen aber auch mit Stolz erfüllt. Denn alles ist möglich, wenn Offenheit, Interesse und eine gesunde Neugier da sind. Wichtiger denn je sind jedoch die Menschen, die uns mit ihrem Wissen nähren, uns mit ihrer Motivation und Begeisterung anstecken. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an alle, die an unserem Haus und Garten teilhaben. Damit die grauen Gehirnzellen aber auch weiterhin fit bleiben, geht´s nun abwechslungsreich ins neue Programm. Neben den monatlichen Imkerkursen, gibt es auch wieder ein abwechslungsreiches Gartenprogramm des Freundeskreis Kulturpunkt Bruck. Neu ist, dass wir nun auch unsere Gartenküche mit einbeziehen können – darüber sind wir wirklich sehr glücklich. Mit der leisen Hoffnung, dass das Ende der Gartensaison dann eine kleine Verschnaufpause ermöglicht, feiern wir das Gartenjahr erst nochmal mit einem herbstlichen „Gartenbrunch und FirleFanz“. Aber „nach dem Garteln“ ist bekanntlich auch schon wieder „vor dem Garteln“ und so wird wahrscheinlich nicht viel Ruhe einkehren – auch das haben wir schon gelernt.

Für Vielfalt und Abwechslung per se steht die Veranstaltung „Kunst auf der Couch“- gleich im September unser erstes Highlight – die in diesem Jahr wieder stattfindet. Hier legen Erlanger Privathaushalte ihr trautes Heim vertrauensvoll in Künstler*innenhände und öffnen es interessierten Besucher*innen. Dieser Ausstellung folgen dann noch weitere wie „25 Jahre Internationaler Offener Malkreis, „Wolken & Nebel im Stubai“ und „Kinder der Welt“. Auch unsere indischen Gruppen im Haus sind wieder als Veranstalter aktiv und organisieren zum einen Onam und das bekannte indische Lichterfest Diwali, zum anderen bieten sie ca. einmal monatlich ihre Kochabende an. Außerdem gibt es neben den Standard-Tanzabenden noch häufiger als bisher die Salsa-Disco „Cuban Night“, die sich stetig zunehmender Beliebtheit erfreut. Die Angebote des Fernweh-Forums und des Frauentreffs haben ebenfalls wieder ihren Schwerpunkt im Herbst-/ Winterprogramm.

Für Kinder haben wir zusammen mit der Jugendkunstschule in den Ferien wie seit Jahren die „Herbstkiste“ – ein kurzweiliges, abwechslungsreiches Kreativprogramm – mit vielen bunten Überraschungen gefüllt. Mit dem Theater Erlangen hingegen gibt es ein neues Angebot, die „Seela Piraten“, einen Kindertheaterclub.
Zuletzt möchten wir Sie dazu auffordern, eifrig zu fotografieren, um am Fotowettbewerb „Stadt-Grün“ teilzunehmen (Einsendungen bis 01. April 2018).

Dies nur ein kleiner Ausschnitt aus unserem aktuellen Programm, wir wünschen viel Vergnügen beim Durchstöbern und freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung persönlich begrüßen zu können.

Ihr Team aus dem Kulturpunkt Bruck

hier zum Ansehen und Herunterladen: Programm Kulturpunkt Bruck September 2017 bis Februar 2018

72Winterzauber

Viel Freude beim Durchblättern 🙂

 

Montag, 13. Februar 2017|

Freundeskreis Kulturpunkt Bruck

Ende November 2016 hat sich der „Freundeskreis Kulturpunkt Bruck“  gegründet. Wir freuen uns über weiteren Zuwachs! Wer Interesse hat, kann sich gerne Satzung bzw. Gründungsprotokoll zuschicken lassen oder – besser noch – zu uns ins Büro kommen und per Unterschrift beitreten.

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, im Freundeskreis Kulturpunkt Bruck generell unsere Arbeit und insbesondere das Gartenprojekt zu
unterstützen. Werden Sie Mitglied und nutzen Sie die Gelegenheit, sich ganz konkret in unsere Arbeit mit einzubringen. So zum Beispiel haben
Helmut Wening (Arche Bauernhof e.V.) und Stefan Strasser (Lilien-Arche Erlangen, www.lilienarche.de) gemeinsam mit uns ein Natur- und
Gartenprogramm erstellt, das auch im praktischen Tun und Anpacken sehr viel wertvolles Wissen vermittelt. Wenn Sie sich über die Arbeit des
Freundeskreises und Beteiligungs-Möglichkeiten informieren wollen, geben wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch weitere Auskunft.

Infos und Veranstaltungen: www.freundeskreis-kulturpunkt-bruck.de

KuPu-Logo-Freundeskreis

 

 

Montag, 16. Januar 2017|

UnserGarten Bruck

Der Nachbarschaftsgarten hat einen neuen Namen bekommen!

KuPu-Logo-Garten

Gerade mal ein ganzes Jahr gibt´s den Garten und schon hat er uns kräftig durcheinandergewirbelt – natürlich im positivsten Sinne. Es hat sich
viel getan und verändert, aber was bleibt, ist die Möglichkeit mitzuwirken, ein gemeinsames urbanes Stückchen Grün zu verwandeln, zu pflegen,
sich darin auszuprobieren und gemeinsam mit anderen aktiv zu werden. Gartenkenntnisse sind keine Voraussetzung, denn hier soll jedem/r die
Möglichkeit gegeben werden, sich mit seinen/ihren Kenntnissen, Ideen und Fähigkeiten einzubringen. Neben Gartenarbeit gibt es noch die
Möglichkeit in der „Wilden Küche“ aktiv zu werden, zu kochen, Up zu cyceln (z. B. Möbelbau für den Garten), das Gelände mit Kunst zu beleben,
an Baumaßnahmen mit zu werkeln… „Vielfalt statt Einfalt“ – das ist unser Credo, nicht nur beim Anbau von Gemüse und Pflanzen, sondern auch
im Tun und im Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen.

Gartler*innentreffen: jeden 1. Donnerstag im Monat um 18 Uhr (im Kulturpunkt Bruck, bei schönem Wetter im Garten)
Offene Gartentür: Jeden Donnerstag von 16 – 19 Uhr

„UnserGarten Bruck“ – der Imker und seine Bienenvölker
Jeden 4. Donnerstag im Monat jeweils ab 18 Uhr bietet der Bienenfachwart Klaus Becker, (1. Vorsitzender des Kreisverbandes der Imker des
Landkreises Erlangen – Höchstadt e.V.) die Möglichkeit, in einem abwechslungsreichen Vortrags- und Praxisprogramm mehr über die Faszination
Bienen und die Kunst des Imkerns zu erfahren.

„Gartenlädla“
Die kulinarischen Köstlichkeiten der „Wilden Küche“ – unserem Einmachtrüppchen aus der Gartengruppe – können im Kulturpunkt Bruck
erworben werden. Auf der Homepage des Kulturpunkt und auf den „Wilde Küche“-Aushängen präsentiert sich eine spannende und saisonal immer
wieder wechselnde Produktpalette, die Lust auf mehr macht.

 

gestaltgartlerinnen 160626

Wir freuen uns auf Sie!

Sonntag, 05. Juli 2015|